Lukas Wirp   

Gut Paradeningken

 

Rundflug

Flugzeug
Die Maschine, mit der wir geflogen sind.

 

 
Paradeningken
Paradeningken aus der Vogelperspektive. Der Wasserturm stand mitten auf dem ehemaligen Gutsinnenhof.
Das Buschwerk und die Mauerwerksreste kennzeichnen die ehemaligen Gebäude.



Kirche Norkitten
Oben links die ehemalige Kirche von Norkitten.

 

 

 

 

 

 

 

Da von vielen Gebäuden nicht mal mehr Grundmauern vorhanden sind, interessierte uns, ob aus der Luft zu erkennen ist, wo die komplett abgetragenen Gebäude gestanden haben. Die Hoffnung war, dass sich die Gebäude noch durch Vegetationsunterschiede oder Bodenstrukturen abzeichnen.

 


Als erstes stellte sich die Frage, ob es überhaupt möglich ist, im nördlichen Ostpreußen einen Rundflug zu chartern. Hier war uns unser Reiseleiter Eugen (Ewgeni Snegowski) behilflich, denn er vermittelte den Kontakt zu einem Piloten.

 

Nachdem alle Modalitäten geklärt waren, trafen wir uns in Tapiau auf dem Flughafen. Der Rundflug begann mit kleinen Hindernissen. Erst ließ sich die Cockpittür nicht schließen und dann sprang der Motor nicht sofort an. Da der Pilot keinen lebensmüden Eindruck machte, sind wir nicht wieder ausgestiegen….

 


Wir sind von Tapiau aus auf direktem Weg in Richtung Paradeningken geflogen. Da der Pilot wusste, dass wir fotografieren wollten, ist er in Schräglage Kurven geflogen. So konnten wir die unter uns liegenden Ortschaften gut fotografieren.

 


Zum Fotografieren sind wir neben Paradeningken auch die Güter Schloßberg und Kathrinlacken angeflogen, da wir Verwandte haben, die dort ihre Wurzeln haben.

 


Die Hoffnung, bereits abgetragene Gebäude aus der Luft anhand von Vegetationsveränderungen zu erkennen, hat sich leider nicht erfüllt. Auf Paradeningken war lediglich zu erkennen, wo die ehemalige Feldscheune gestanden hat. Die Insthäuser, die Ställe und die Schmiede haben leider keinerlei Spuren hinterlassen.

 

Wir haben es trotzdem keinesfalls bereut, den Flug gemacht zu haben. Es war z.B. schön, den guten alten Pregel aus der Luft zu sehen, wie er sich durch die versteppten Wiesen schlängelt. Alles in allem ein wirklich empfehlenswertes Erlebnis.